Kurzseminar am 20.02.2019 von 17-20h in der zt:akademie der Ziviltechnikerkammer für Wien, Niederösterreich und das Burgenland

                   Geförderter und gemeinnütziger Wohnbau in Wien –
      von B wie „Bauordnungsnovelle“ bis W „wissenswerte Grundlagen“

DAS aktuelle Thema für Projektentwickler, Raumplaner und Architekten,
seit der am 21.12.2018 mit LGBl idF 69/2018 kundgemachten Bauordnungsnovelle Wien
nicht zuletzt da nun

  • mit 3-monatiger Frist ab Kundmachung
  • zukünftige Umwidmungen ab 5.000 m2
  • „im Normalfall“
  • zu 2/3 mit der Widmungskonkretisierung „geförderten Wohnbau“ festzulegen sind.

Es ist uns eine grosse Freude, neben dem gemeinsamen Seminar am 20.02. von Evelyn Susanne ERNST mit Michael GEHBAUER und Cilli WILTSCHKO – beide WBV-GPA – Ihnen

bei diesem Termin
als Co-Referenten von Evelyn Susanne ERNST zum aktuellen Thema die jahrzehntelange Erfahrung von

Michael PECH / Vorstand der ÖSW Österreichischen Siedlungswerk Gemeinnützige Wohnungsaktiengesellschaft
anbieten zu können,.

Michael PECH ist als ausgebildeter Architekt (Ziviltechnikerprüfung + MRICS!) seit 1997 im Vorstand der ÖSW AG tätig, die mit Ihren über 25. Beteiligungen und aktuell ca. 56.000 verwalteten Einheiten sowie einer Bilanzsumme von 2,5 Mrd die größte gemeinnützige Bauträger Gruppe in Österreich darstellt.

Die geplanten Themenschwerpunkte der beiden Referenten aus Sicht der Raum-/Stadtplanung, Projektentwicklung und vor allem deren Realisierung sind u.a.

  1. Überblick geförderter und gemeinnütziger vs. freifinanzierter Wohnbau in Wien
  2. relevante alte und neue Regelungen zum geförderten Wohnbau in der aktuellen Bauordnung
  3. (Ober)Grenzen in der Kalkulation von Baukosten, Grundstückskostenanteil etc.
  4. (verbindliche) Standards von Nutzungen, Materialien, Bauträgern, Mieteransprüchen
  5. Erfahrungen aus der gemeinsamen Entwicklung freifinanzierter + gemeinnütziger/geförderter Wohnbau
  6. zukünftige Trends im Wohnbau

Link zum Programm und Möglichkeit zur Anmeldung

auf der Homepage der zt:akademie als Veranstalterin

> zt:akademie Seminar 6. Mai 2019 ab 18h

Hinweis: Für eine Teilnahme ist KEINE Mitgliedschaft in der Kammer der Ziviltechniker erforderlich – Mitglieder der Ziviltechnikerkammer erhalten die üblichen Reduktionen

Bei inhaltlichen Fragen oder Anregungen zu weiteren Themenschwerpunkten
wenden Sie sich gerne auch direkt an > office@die-ernst.at

Veröffentlicht unter news.