Mi 27.01.2021 online 17h-18h30
Registrierung erforderlich!

Leistbares Mieten – aber um welchen Preis?

Bei Interesse an unseren ULI-Aktivitäten schicken Sie uns gerne
eine Nachricht office@die-ernst.at

  • Begrüßung und Einleitung – Jasmin Soravia | Kollitsch & Soravia Immobilien GmbH, Chair ULI Austria
  • Überblick Rechtliche Rahmenbedingungen – RA Mag Klaus Pfeiffer, Bakk., LL.M. | Weber Rechtsanwälte GmbH & Co KG
  • Bisherige Novellierungsvorhaben – Prof. Mag. Thomas Malloth, FRICS | Malloth & Partner Immobilien
  • Impuls aus Berlin: Ein Vergleich mit deutschem – Mietrecht Dr. Christian Schede | Greenberg Traurig Germany, LLP
  • Vermietung und Asset Management – Dr. Manfred Wiltschnigg | Galleon Capital Management GmbH
  • NEOS & Mietrecht – DI Selma Arapovic | NEOS
  • Q&A, Diskussion

Das Jahr 2020 hat die Immobilienwirtschaft vor große Herausforderungen gestellt:

Ein nicht mehr zeitgemäßes Mietrecht, Mietzinsminderungen aufgrund von COVID-19, die ersten Auswirkungen des novellierten Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetzes, gesetzliche Mietzinsstundungen und der Exekutionsaufschub waren nur einzelne Beispiele.

Parallel dazu die Landesgesetzgeber, die über Bau- und Raumordnungsrecht massiv in die Immobilienentwicklung eingreifen.

Sinkende Renditen verringern Investments und schaden damit jenen, die vermeintlich geschützt werden sollen: Mieter.

Wie kann es aber weitergehen und wie kann es gelingen, die Themen „Mieten und Wohnen“ rechtlich wieder den aktuellen Herausforderungen anzupassen?