Blockvorlesung im postgradualen Lehrgang ASURED Advanced Studies of Urbanism and Real Estate Development am CEP Center of Excellence in Planning / Bucharest

Nach Einführung in grundsätzliche Standort- und Marktkenntnissen wurde für den Studiengang 2015/16 auf Anforderungen als auch Trends für Projektentwicklungen von Wohn-, Büro-, Handels-, Hotels- sowie einigen Spezialimmobilien eingegangen.
Schwerpunkte in diesem 3. RICS-Lehrgang waren nutzungsspezifische „mixed-use“ bzw. „Hybridimmobilien“ im Spannungsfeld aktueller internationaler Entwicklungen.

http://cep-edu.eu/EN/faculty/evelyn-ernst/

Diese Nachfolgeveranstaltung zum Expertenforum Städtebauliche Verträge vom Jänner 2017 wurde aufgrund mehrfacher Nachfrage von Evelyn Susanne ERNST konzipiert und veranstaltet – als damals ehrenamtliche Leiterin der Initiative Planer-Investoren für die APRE Allianz professioneller Immobilienprojektentwickler und -Manager sowie als Mitglied der AIK Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten und der TU Wien.

Referenten und Teilnehmer der Podiumsdiskussion
unter Moderation von Bernhard SOMMER / Vizepräsident AIK und Evelyn Susanne ERNST:

DI Evelyn Susanne ERNST / Immobilienentwicklerin DIe ERNST
Dr. Michael HECHT / RA Fellner Wratzfeld & Partner
Ing. Günter HOFFMANN / CEO Premium Projektentwicklung
DI Christoph MAYRHOFER / Sektionsvorsitzender Architekten AIK
Mag. Rudolf PEKAR / RA Fellner Wratzfeld & Partner

Die Nachlese zur Veranstaltung wurde von der ehemaligen APRE Allianz Professioneller Immobilienprojektentwickler und -Managerim Zuge von Namensänderung und neuer Schwerpunktsetzung Ende 2017 leider gelöscht, deshalb können wir nur z.B. auf ein veröffentlichtes Interview aus Anlass der Veranstaltung verweisen:

DiePresse 14.05.2017 Interview zu Staedtebaulichen Vertraegen mit Evelyn Susanne ERNST und Michael HECHT

1.Tag: Evaluierung von mehreren Einzelprojekte mit den jeweiligen Projektleitern/entwicklern anhand einer strukturierten rechtlichen, technischen und finanziellen Due Diligence zur Unterstützung Projektkennzahlen sowie Erstellung einer Chancen-/Risikoanalyse insbesondere im Hinblick auf Marktchancen

2. Tag: Gemeinsam mit der gesamten Abteilung für Immobilienprojektentwicklung Entwicklung von unternehmensinternen Kennzahl-, Prozess- und Entscheidungsstandards sowie moderierte Diskussion zum aktuellen Projektstand

3. Tag: eigene Schwerpunkte aufbauend auf die Diskussionen der Vortage UND von den Teilnehmern anonym abgegebenen besonderen Schwerpunkten

unternehmensinterne Veranstaltung mit teilweiser Einbindung des Abteilungsleiters sowie des zuständigen Geschäftsführers für die Abteilung Immobilienprojektentwicklung eines Unternehmens mit vielfältigem nationalem und internationalem Entwicklungsportfolio.

  1. Tag mit Einbindung eines in internationaler Bauausführung erfahrenen Architekten
  2. Tag mit Einbindung eines langjährig erfahrenen Raumplaners

Interview geführt von Woiciech Czaja anlässlich des als ehrenamtliche Leiterin der Initiative Planer-Investoren für die APRE Allianz professioneller Immobilienprojektentwickler und -manager in Kooperation mit der Überbau-Akademie sowie der TU-Wien veranstalteten Expertenkolloquium zu Städtebaulichen Verträgen

https://derstandard.at/2000051611607/Staedtebauliche-Vertraege-stecken-in-Wien-noch-in-den-Kinderschuhen

pdf-Version

veranstaltet als ehrenamtliche Leiterin der Initiative Planer-Investoren für die
APRE Allianz Professioneller Immobilienprojektentwickler und -Manager
mit der Überbau-Akademie sowie der TU Wien

Referenten und Teilnehmer der Podiumsdiskussion:

DI Evelyn Susanne ERNST / Immobilienprojektentwicklerin DIe ERNST
Dr. Michael HECHT /  RA Fellner, Wratzfeld & Partner
DI Reinhard SCHERTLER / Vorstand und Gesellschafter S+B Gruppe
DI Christof SCHREMMER / ÖIR Österreichisches Institut für Raumplanung
Dr. Daniela STRASSL MBA / Obersenatsrätin Magistratsdirektion Wien

Photo: Hans Staudinger/Überbau-Akademie

Die Rückschau zu dieser dank den interdisziplinären und grossteils nur sehr selten öffentlich auftretenden Referenten erfreulich interessanten Veranstaltung hat uns durch die zahlreichen positiven Rückmeldungen dazu bewogen, als Nachfolgeveranstaltung ein Expertenkolloquium in Zusammenarbeit mit der Architektenkammer zu wagen – das ebenfalls ausgebucht und spannend verlaufen ist!

Die Nachlese mit der Nachschau zur Veranstaltung wurden von der ehemaligen APRE Allianz Professioneller Immobilienprojektentwickler und -Manager im Zuge von Namensänderung des Vereins sowie neuer Schwerpunktsetzung Ende 2017 leider gelöscht.

Deshalb verweisen wir auf die Homepage der Kanzlei Fellner, Wratzfeld & Partner
Rueckblick zum Expertenforum Staedtebauliche Vertraege 24.01.2017

sowie auf unsere eigene Homepage inkl. Zeitungsberichterstattung
Expertenkolloquium Mysterium Städtebauliche Verträge – DIe ERNST