Holzbauvielfalt: besichtigte Wohnbauten (fast) fertig „nicht überall wo Holz drin ist – ist auch außen Holz drauf“ I Photocredits Die ERNST

Herzliches Dankeschön
für die spannenden Einblicke
in Strategieüberlegungen und Produktion
bis hin zu Bauausführungen und Weltmarkt Holz:
Stora Enso Wood Products GmbH
Rubner Holzbau GmbH
einzueins Architektur
Elk BauGmbH
pro:holz

… und ganz besonderer Dank an the-one-and-only Bernd Höfferl:

es war großartig!!!
vom Kipferlservice 8h früh im Bus
über reichlich Anekdoten aus der Holzbaupraxis
bis hin zu interdisziplinären „Übersetzungen“ der Fachvorträge.

1 Vormittag: ausgebucht
1 Nachmittag: (noch) frei


Haben Sie Projektideen, erste oder schon fortgeschrittene Projektentwicklungen, ungenutzte Liegenschaften,
grundsätzliche oder spezielle Entwicklungs- oder Raumplanungsfragen, Terminwünsche?
Senden Sie uns eine Nachricht an > office@die-ernst.at
Wir melden uns as flink as possible!

Potentiale Immobilienentwicklungen <> aktuelle Raumplanung
Wir erarbeiten Grundlagen für Ihre Entscheidungen

> Einzelprojekte
> Portfolioabwägungen
> unternehmensinterne Strategie 2022 bis
> Schwerpunkte Gemeinde-/Regionalentwicklungen


Unsere Prüfungen und Aktualisierungen von Bewertungen erfolgen
– gemeinsam und nachvollziehbar, gerne auch mit Ihren Mitarbeitern oder externen Teams –
auf Basis aktueller Marktanalysen und rechtlicher Grundlagen.

Mo 08.11.2021 I 16h30 – 17h30
Seminar: 2G in 1010 Wien
online: Zoommeeting

RealEstateCalc – unser maßgeschneidertes Softwaretool
für Kalkulationen von Immobilienentwicklungen

ab den allerersten Ankaufsüberlegungen
zur Entscheidungsfindung bis
zur Nachkalkulation
von Kennzahlen
:
DIM
„Development Information Modelling“


Präsentation: Evelyn Susanne ERNST


Anmeldung bzw. Fragen zu Inhalten oder Organisation?
Senden Sie uns eine Nachricht an > real-estate-calc@die-ernst.at
wir melden uns as flink as possible!

Kleingruppe um auf Fragen eingehen zu können

übersichtliche Vergleiche Wirtschaftlichkeit durch 9 multidimensional verknüpfte Arbeitsblätter
je Überlegung zu EINEM potentiellen Entwicklungsszenario UND im Vergleich zu ALLEN Szenarien

Softwaretool für Kalkulationen von Immobilienentwicklungen:

ab Projektideen begleitend Ihre ersten Ankaufsüberlegungen,
als Grundlage für Entscheidungen zwischen Entwicklungsszenarien,
für Kalkulationen von Exit-Szenarien ebenso wie für Übernahmen in den Bestand.

… egal, ob sich der Markt oder die Gesetzeslage ändert:
alle angedachten Szenarien bleiben „ewig“ gesichert und
können bei Bedarf wieder aus dem Hut = Speicher gezaubert werden.

2 Vormittage: ausgebucht
1 Nachmittag: (noch) frei

2 wissenswerte Publikationen
NEU: „Raumbilder I Vom Bild zur Umsetzung“
NEU: „Begrünte Dächer – ein neuer Standard in der Baukultur“
Herausgeber: Abt. Raumplanung & Baurecht I Amt der Vorarlberger Landesregierung


Haben Sie Projektideen, erste oder schon fortgeschrittene Projektentwicklungen, ungenutzte Liegenschaften,
grundsätzliche oder spezielle Entwicklungs- oder Raumplanungsfragen, Terminwünsche?
Senden Sie uns eine Nachricht an > office@die-ernst.at
Wir melden uns as flink as possible!

Potentiale Immobilienentwicklungen <> aktuelle Raumplanung
Wir erarbeiten Grundlagen für Ihre Entscheidungen

> Einzelprojekte
> Portfolioabwägungen
> unternehmensinterne Strategie 2022
> Schwerpunkte Gemeinde-/Regionalentwicklungen


Unsere Prüfungen und Aktualisierungen von Bewertungen erfolgen
– gemeinsam und nachvollziehbar, gerne auch mit Ihren Mitarbeitern oder externen Teams –
auf Basis aktueller Marktanalysen und rechtlicher Grundlagen.

Photozusammenstellung Orange the World 2020: Soroptimist Clubs Österreich

„Orange The World“
… auch wenn wir 2020 für Veranstaltungen auf virtuelle Räume ausweichen mussten:

als sichtbares Zeichen der Solidarität rund um das Thema Gewalt an Frauen
waren alleine in Österreich 250 öffentliche Gebäude durch unseren Einsatz orange beleuchtet.

auch diese Jahr weisen wir durch Veranstaltungen und orange Farbeweltweit wieder auf diese Miseren:

25.11. „Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“
bis
10.12. „Internationalen Tag der Menschenrechte“

Weltweit erstrahlen jährlich an diesen 15 Tagen Gebäude in oranger Farbe,
um gemeinsam ein
sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen
zu setzen und damit zur
Enttabuisierung dieses Themas
beizutragen.

Durch Projekte und Aktivitäten schaffen wir Bewusstsein dafür,
dass Gewalt gegen Frauen und Mädchen als fundamentale Menschenrechtsverletzung gilt

und nachhaltige Folgen für die Betroffenen aber auch für die gesamte Gesellschaft hat.

Seit dem Ausbruch von COVID-19 zeigen Berichte,
dass alle Arten von Gewalt gegen Frauen zugenommen haben,

wodurch sich ohnedies schon benachteiligte Situationen noch verschlimmern.
International wird in diesem Zusammenhang von einer „Schattenpandemie“ gesprochen.

mehr unter
orangetheworld.soroptimist.at
www.unwomen.org/en/news/in-focus/end-violence-against-women

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns > office@die-ernst.at
wir leiten Ihre Nachricht flink und gerne weiter an Evelyn Susanne ERNST

Soroptimistin Club Bregenz Rheintal 2005 bis 10/2019
Soroptimistin im Club Wien Donau seit 11/2019
Programmdirektorin 2021-2023

30.11.2021 I 17-20h15
online Seminar


6. Wiederholung!!!
wir freuen uns über das Interesse und
werden wieder aktuelle Informationen ergänzen.

Geförderter und gemeinnütziger Wohnbau in Wien –
      von B wie „Bauordnungsnovellen“ bis W „wissenswerte Grundlagen“


ReferentInnen:
Cilli WILTSCHKO I WBV-GPA
Evelyn Susanne ERNST I DIe ERNST


Veranstalterin:
zt:akademie – wissen nützt!
Akademie der Ziviltechnikerkammer W, NÖ & B

Programm & Anmeldung Link > 30.11.2021 Seminar Geförderter Wohnbau

Hinweis: Für die Teilnahme ist KEINE Mitgliedschaft in der Kammer der Ziviltechniker erforderlich
Mitglieder der Ziviltechnikerkammer erhalten die üblichen Reduktionen

Im Jahr 2020 wurden in Wien rund 19.000 Wohnungen fertiggestellt
– davon 7.200 also rd. 38% von gemeinnützigen Bauträgern.

Auch in Zukunft bleibt die Errichtung von „leistbarem“ Wohnraum DAS Ziel,
ein Instrument dazu ist die WBO-Novelle 2018 mit ihrer intensiv diskutierten Regelung
„2/3 geförderter Wohnbau“, weniger bekannt ist die Novellierung der Neubauverordnung idF 2019
zum Wiener Wohnbauförderungsgesetz WWFSG mit ihren zusätzlichen Förderungsmöglichkeiten.

Themenschwerpunkte des Seminars sind u.a.

  1. aktuelle Trends und Zahlen zur Immobilienentwicklung Assetklasse Wohnbau
  2. geförderter und gemeinnütziger vs. freifinanzierter Wohnbau
  3. rechtliche Regelungen zum geförderten Wohnbau
  4. kalkulatorische (Ober-)Grenzen, Grundstückskostenanteil und Baukosten
  5. Standards und Anforderungen im geförderten Wohnbau
  6. Relevante Schritte bei der Entwicklung geförderter Wohnbauprojekte
  7. Gebaute Vielfalt: Umsetzung förderungsrelevanter Qualitäten am Beispiel realisierter Projekte im geförderten Wohnbau inkl. 4-Säulen-Modell und Smart-Wohnungen
  8. Erfahrungen aus der gemeinsamen Entwicklung freifinanzierter + gemeinnütziger/geförderter Wohnhausanlagen

Bei Fragen wenden Sie sich gerne auch direkt an uns
office@die-ernst.at

wir melden uns bei Ihnen as flink as possible!

Mi 16. März 2021 I 13h30 – 17h30
Linz

Immobilienentwicklung Oberösterreich:
vom möglichen Standort zur erfolgreichen Entwicklung

Programm und Anmeldung folgt im Dezember 2021
auf der Homepage der Veranstalterin LindeCampus
Link > …………………


Bei Fragen wenden Sie sich gerne schon jetzt direkt an uns:
Email > office@die-ernst.at

ReferentInnen
in Reihenfolge der Beiträge

Evelyn Susanne ERNST I DIe ERNST
Hans EMRICH I Emrich Consulting
Michael HECHT I FWP Rechtsanwälte
Josef PEER I FWP Rechtsanwälte

Immobilienentwicklung – Raumordnungsrechte – Umsetzungsprozesse

  1. Immobilienentwicklung z.B. Aspekte Immobilienmarkt Steiermark, Wechselwirkungen Raumordnung – Immobilienentwicklung, Kalkulation phasenspezifischer Entscheidungsgrundlagen und Assetklassen, Exkurs Wohnbau inkl. Unterschiede leistbar, gefördert, gemeinnützig, frei finanziert
  2. Standortentwicklung – Tipps zum Prozess-Design z.B. zu klärende Ziele und Vorfragen für den potenziellen Standort, Umfeld-Analyse am möglichen Standort: Rechtlich, technisch, Akteur*innen/Stakeholder, Abschätzung der Zeitachse, Prozess-Design
  3. Infrastrukturkosten z.B: mögliche Kostenfaktoren, Berechnungsmodelle „Umwelt“-Kosten, wer zahlt?
  4. Öffentlichkeitsbeteiligung z.B. Art und Umfang von Beteiligungsmodellen, worauf gilt es zu achten?, Umgang mit Widerstand
  5. Widmungsprozesse z.B. aktueller Usus – rechtliche Regelungen und praktische Erfahrungen, übliche/typische geforderte Nachweise, Trend der Raumplanung zu kooperativen bzw. partizipativen Verfahren, Implementierung/Stärkung/tatsächliche Rolle der Gestaltungsbeiräte & Co, aktuelles Know-how für Widmungsänderungen
  6. Vertragsraumordnung z.B. rechtliche Regelungen und praktische Erfahrungen, unterschiedliche Modelle und Zugänge in den Bundesländern, Grenzen der Vertragsraumordnung, Problemstellungen aus der Praxis, Ausblick auf mögliche Entwicklungen
  7. Städtebau-UVP und „Weltkulturerbe“ z.B. aktuelle Entwicklungen in der Judikatur, Umweltverträglichkeitsprüfungen für Immobilienprojekte, Besonderheiten bei der Entwicklung iZm dem Weltkulturerbe, rechtliche Herangehensweise an die Entwicklung von Immobilienprojekten

Die Immobilienentwicklung ist ein dynamisches interdisziplinäres Fachgebiet,
das rechtliche, raumordnungstechnische und insbesondere kalkulatorische Aspekte beinhaltet.

Zudem hinterlassen gesellschaftspolitische Ziele,
wie das Schaffen von klimaschonendem Wohnraum in nachgefragter Qualität
oder die Mobilisierung und zielführende Verwertung von Bauland,
ihre Spuren in der Immobilienentwicklung.

Auch die Spannungsfelder zwischen Raumordnung und konkreter Projektsteuerung
können den – grundsätzlich positiven – Verlauf eines Projektes
maßgeblich beeinflussen.

Wir beleuchten aktuelle Herausforderungen und konkrete Problembereiche
für die Immobilienentwicklung im Bundesland Steiermark
aus rechtlicher und raumordnungsfachlicher Sicht
ebenso wie anhand von Beispielen.

Wir freuen uns auf interdisziplinäre Teilnehmerinnen!
in vergleichbaren Seminaren in unterschiedlichen Bundesländern
hatten wir schon viele spannende Fragestellungen und Diskussionen
u.a. mit:

• Immobilienentwicklerinnen • Raumplanerinnen • Baujuristinnen
• Architektinnen • Ziviltechnikerinnen • Sachverständige
• Gemeindemitarbeiterinnen • Behördenvertreterinnen
• Bauträger • Wohnbaugenossenschaften
• Ingenieurbüros u.v.a.m.

Bei Fragen zu Inhalten oder Anregungen für Themen
wenden Sie sich gerne auch direkt an uns!
Email > office@die-ernst.at

!!!VERSCHIEBUNG DURCH DIE GASTGEBERIN, PLANERIN & BAUHERRIN & ERFORDERLICH!!!
Ersatztermin für 16.08. voraussichtlich erst im September möglich
Teilnahme nur für ReferentInnen & TeilnehmerInnen
an unseren HolzbauExperts Workshops # 1-7

Danke Regina
für die Einladung

in Euren „Paradiesvogel“
„machen wir uns ein Holzbau-Bild“

Architekturpreis „gebaut 2020“ der Stadt Wien
Preisträgerin Architektin Regina LETTNER für „Paradiesvogel“
… die uns selbstvernatürlich persönlich Einblicke + Projektanekdotenbringen wird!
3 Links > skywood.at + Baukult Architekten Wien, Dachbodenausbau Spezialisten + parifizieren.at

Architekturpreis „gebaut 2020“ der Stadt Wien
offizielle Bekanntgabe 12.07.2021 – Pressemeldung MA19 & Link folgt
Ausstellung in den Räumen MA 19 und Homepage zu den Preisen „under construction“
HERZLICHE GRATULATION FÜR DAS „HOLZI“ UNTER ALL DEN PRÄMIERTEN KONVENTIONELLEN PROJEKTEN!
Ausstellung I Mo bis Fr 8h-16h I MA 19 (immer einen Besuch wert!) I 1120 Wien Niederhofstrasse 23
Architektur-Ausstellung „gebaut 2020“ bis Juni 2022 (wien.gv.at)

Photocredits: baukult © redtenbacher

Vorgeschichte:
7 Workshops „HolzbauExperts“

Eindrücke sh Link > Holzbau « DIe ERNST Immobilienentwicklung
online wegen Pandemie und auch für unsere Gäste aus den Bundesländern
ABER: nun freuen wir uns auf Treffen „in echt“ und schauen uns echte gebaute Holzi`s an!

in Wien – und wer reiselustig ist kann uns auch in nähere oder fernere Projekte in die Bundesländer begleiten.

Workshop #7 © DIe ERNST I Wolfgang PLATZ & Bernd HÖFFERL im Kurzinterview aufgezeichnet 18.06.2021 © Höfferl „Selfie