Photocredits & Bildbearbeitung: Sandra STRASSER

Septemberakademie Immobilienentwicklung 2021
9. September 2021 I 9:00 – 17:30
Arcotel Kaiserwasser I 1220 Wien

Von Stadtplanung und Recht
bis
Trends am Wiener Immobilienmarkt

Sonderthemen I & II:
UVP, SUP & Co – auch bei Immobilienentwicklungen?

Holzbau – „andere“ Entwicklungsgrundsätze?

Programm + Anmeldung
sh. Webpage der Veranstalterin LindeCampus
Modulbuchung gesamter Tag oder einzeln Vor-/Nachmittag
Link > 09.09.2021 Septemberakademie Immobilienentwicklung

Reduktion -25% für unsere Mitglieder
(kontaktieren Sie VOR Buchung die Mitglieder)
ULI – Urban Land Institute Austria (E. Ernst + S. Wustinger)
IMMQU – Förderung Qualität in der Immobilienwirtschaft (A. Bosak)
Salon Real – Frauen in der Immobilienwirtschaft (E. Ernst + S. Wustinger)

Fachliche Leitung und Moderation: Evelyn Susanne ERNST
Co-Moderation: Silvia Wustinger-Renezeder

Vormittag
Instrumente der Wiener Stadtplanung und Recht
Sonderthema I: UVP, SUP & Co – Bedeutung und Perspektiven für die Immobilienentwicklung

Stadtplanungsinstrumente –
oftmals unterschätzte Grundlagen für erfolgreiche Immobilienentwicklungen

Andreas TRISKO I Leitung MA 18

  • Ziele für „das zukünftige Wien“
  • Vielfalt bestehende Instrumente – von STEP bis Werkstattberichte
  • Aktuelle Evaluierungen von Instrumenten und Vorschau auf kommende Themen
  • Blick in die Glaskugel

Silvia WUSTINGER-RENEZEDER I CITA Immobilien Projektentwicklungsgesellschaft mbH

  • Fachkonzepte: Beispiel „Produktive Stadt“

Erfahrungsschatz aus „echten“ Prozessen

Silvia WUSTINGER-RENEZEDER I CITA Immobilien Projektentwicklungsgesellschaft mbH

  • Gretchenfragen der Immobilienentwicklung

Michael HECHT I Fellner Wratzfeld & Partner Rechtsanwälte

  • Welche Prozesse sind definiert?
  • Welche Prozesse sind scheinbar definiert?
  • Welche Prozesse sind nicht definiert?
  • Welche Prozesse sollten definiert sein?

Sonderthema I:
(städtebauliche) UVP, SUP & Co
Bedeutung und Perspektiven für die Immobilienentwicklung

Michael HECHT I Fellner Wratzfeld & Partner Rechtsanwälte
Christof SCHREMMER I Österreichisches Institut für Raumplanung

  • Wissenswertes VOR dem Kauf einer Liegenschaft
  • Verfahren richtig einschätzen – mit Blick auf aktuelle Judikatur
  • aktuelle Beispiele und Empfehlungen

Nachmittag
Stadtplanung Wien und Immobilienmarkt
Sonderthema II: Holzbau –„andere“ Entwicklungsgrundsätze?

Prognosen und Kalkulationen sind aller Entwicklung Anfang
– oder Untergang?

Alexander BOSAK I exploreal GmbH
Evelyn Susanne ERNST I DIe ERNST

  • Aktuelle Daten Bevölkerung bis Marktpreise
  • Prognosedaten versus (fehlerhafte) Fakten
  • Entwicklungsszenarien kalkulieren & Entscheidungen treffen

Stadtteilplanung und Flächenwidmung –
„Stadt der Zukunft“ ist mehr als ein Programm

Evelyn Susanne ERNST I DIe ERNST

  • Wünsche der Immobilienentwickler an Stadtplanung

Bernhard STEGER I Leitung MA 21A

  • Vielfalt von Ansprüchen zusammenführen und umsetzen
  • Stadtplanung klimafit machen
  • hoheitliche Planungsakte und dialogorientierte Planungsverfahren
  • Strategien und Methoden zur Definition und Umsetzung qualitativer Zielsetzungen

Sonderthema II:
Die Zukunft des Bauens – wieso wir mehr mit Holz bauen werden

Hubert RHOMBERG I Rhomberg Holding GmbH
Josef PEER I Fellner Wratzfeld & Partner Rechtsanwälte

  • System-/Hybrid-/Massivholzbau: Unterschiede zu konventionellen Bauweisen
  • Unterschiede (Vor – und Nachteile) zu konventioneller Bauweise in:
    • Kalkulation
    • Terminplanung
    • Baustellenablauf
    • Vertragsgestaltung
  • Exkurs international: Holzbauentwicklungen – Assetklassen – Investorentrends
  • Rechtliche Besonderheiten im Holzbau: von BTVG, Vertragsraumordnung & Co

Wir hoffen – im Jahr Corona II – auf viele Wiedersehen
mit KollegInnen voller spätsommerlichem Elan und freuen uns
auf spannende interdisziplinäre Diskussionen zu unseren
vielfältigen Themen – wie im echten Entwicklerleben 🙂

Haben Sie Fragen oder Anregungen?
Senden sie uns eine Nachricht an Link > office@die-ernst.at
– wir melden uns as flink as possible!